Home Party/Events Tanzkurse Kontakt Galerie Anfahrt


Fr.12.01.2018 Taktgefühl und Rhythmusgefühl erlernen
Rhythmusschulung fürs Tanzen und Einführung in die elementaren Rhythmen der Salsa, Mambo, Cha-Cha-Cha, Soncubano und Pachangamusik sowie Bachata Downbeats.

Der GrundKurs (Level I) befassen sich unter anderem mit folgenden Themen:

* Was ist Metrum, Takt und Rhythmus sowie Tipps, wie man das Taktgefühl und Rhythmusgefühl fürs Tanz erlernt.
* Das Hören und Halten des Taktes im Tanz
* Verständnis der Grundstruktur der Musik wie Dow- und Off-beats, Cencerro Clave- und Tumbao-Rhythmus
* Erklärung und Übung der elementaren Rhythmen
* Musikalische Interpretation.
* Das Tanzen auf den Clave- und Tumbao-Rhythmus

Stufe: GrundKurs (Level I)
- Termine: (Fr.12.01.2018 und Fr.26.01.2018) jeweils 18:30-20:30 Uhr (pünktlich)
- Dauer: 2 x 120 Minuten (120 Minuten pro Woche)
- Teilnahmevoraussetzungen:
** Der Kurs soll beide Termine besucht werden.
sont sind Keine Voraussetzungen zur Teilnahme erforderlich!

Trainer: Juan Carlos Caballero
*****************************************************************************
Zusage auf Facebook: www.facebook.com/SalonLatino.de

Hier Anmelden
 
Salon-Latino verfügt ca. 120qm freie Tanzfläche, 60 Sitzplätze und eine 8m lange Bar.
Ort/Lokalität: Salon-Latino, Rheinstraße 99, 64295 Darmstadt
Direkt vor Salon-Latino gibt es ausreichend Parkplätze!( Pauschale 2 € zwischen 19:00 – 3:00 Uhr)
Abonniere unsere Newsletter!



Fr.23.02.2018 Rhythmus- und Musikgefühl fürs Salsa-Tanzen
Rhythmusschulung und Einführung in die elementaren Rhythmen der Salsamusik (Level II).

Der Kurs befassen sich unter anderem mit folgenden Themen:

* Das Hören und Halten des Taktes
* Verständnis der Grundstruktur der Musik wie Dow- und Off-Beats, Cencerro Clave- und Tumbao-Rhythmus.
* Erklärung und Übung des Tanzes on 1 und on 2 bzw. die Betonnung auf 1 oder auf 2 des musikalischen Intervalls.
* Das Tanzen auf den Clave- und Tumbao-Rhythmus.
* Das Tanzen auf Down-Beat bzw. Cencerro-Rhythmus(Daraus folgt den Salsa/Pachanga-Betonung).


Stufe: (Level II) Kurs für Mittelstufe
- Termine: (Fr.23.02.2018, Fr.02.03.2018 und Fr.09.03.2018) jeweils 19:00-20:40 Uhr (pünktlich)
- Dauer: 3 x 100 Minuten (100 Minuten pro Woche)
- Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse in Salsa, Bachata, oder einem anderen Tanz
**Der Level II eignet sich für alle tanzbegeisterte des lateinamerikanischen Tanzes, die richtig den Salsatanz vertiefen und auf den Grund gehen möchten.

*****************************************************************************
Zusage auf Facebook: www.facebook.com/SalonLatino.de

Hier Anmelden
 
Salon-Latino verfügt ca. 120qm freie Tanzfläche, 60 Sitzplätze und eine 8m lange Bar.
Ort/Lokalität: Salon-Latino, Rheinstraße 99, 64295 Darmstadt
Direkt vor Salon-Latino gibt es ausreichend Parkplätze!( Pauschale 2 € zwischen 19:00 – 3:00 Uhr)
Abonniere unsere Newsletter!





Rhythmusschulung und Einführung in die elementaren Rhythmen der Salsamusik
Aufbau von Körperwahrnehmung, Umsetzung von Musik und Rhythmus in Bewegung und Tanz.
Dieser Kurs eignet sich auch für alle die, die den Aufbau der Salsamusik verstehen und vertiefen wollen. Dadurch entwickelt sich ein rhythmisches Gefühl für Musik und das Tanzen wirkt sicher und erst dann beginnt das Tanzen richtig Spaß zu machen.

Ich bin fest davon überzeugt – und hier stimmen mir die meisten Profitänzer zu –, dass man, um den Salsa- oder Mambotanz richtig beherrschen und genießen zu können und den Takt zu finden, mindestens einen elementaren Rhythmus dieser Musik gut kennen muss. An sich ist es nicht schwierig, Figuren zu bilden, wenn man sowohl eine gute Basis als auch sicher die Grundschritte beherrscht und ein rhythmisches Gefühl für Musik, insbesondere für diese karibische Musik, besitzt. Optimal wäre natürlich, mehr als einen Rhythmus zu kennen und so kombinieren zu können. Zum Beispiel sollte man zwei elementare Rhythmen, wie den Clave-Rhythmus, den Conga-Rhythmus und eine Betonungsart, wie den Down- oder Off-Beat, gut kennen. Erst dann können alle drei Elemente miteinander harmonieren. Fest steht, dass alle diese Rhythmen den musikalischen Intervall darstellen und dass einige dazu gehörende Grundschläge miteinander in Beziehung stehen

Rhythmus ist der zentrale Begriff, ohne den ein Salsaunterricht überhaupt gar nicht denkbar ist. Ohne den Rhythmus zu beherrschen, wird das Salz in der Suppe fehlen, dieses Gefühl, im Rhythmus zu vibrieren, ein Gefühl, welches wir Latinos «sabor» nennen, wird sich nur sehr schwer fühlen lassen. Tanztrainer und Schüler sollen sich weitgehend einig über die Notwendigkeit sein, elementare Rhythmen ergänzend als Thema und Übung in den Salsaunterricht einzubeziehen. Die daraus resultierenden praktischen Konsequenzen für den Aufbau des Unterrichtes an Tanzschulen zeigen noch nicht ein tiefergehendes, gesichertes pädagogisches Konzept. Ausschlaggebend sind hierbei Beobachtungen der lernpsychologischen Voraussetzungen in der Salsa in den europäischen Ländern. Salsatanz ist für Europäer eine fremde Kultur, die nicht alltäglich und eher ein Ausgleich im alltäglichen Leben ist. So erlernen SchülerInnen meines Kurses oft sehr schnell Können und Gefühl für diesen leidenschaftlichen Tanz, andere dagegen, welche auch an anderen Arten des Tanzes interessiert und durchaus nicht untalentiert scheinen, sind schon bei den ersten Grundschritten überfordert, was auch nicht ihren Erwartungen im Unterricht entspricht. Daher muss auf diesem Gebiet die Einführung der elementaren Rhythmen der Salsa unterhaltsamer sein, es sollte auch einfacher vom Lehrer gezeigt werden, so durch viele anschauliche und leicht nachzumachende Beispiele.



Ort und Ansprechpartner

Salon-Latino, Rheinstraße 99 , 64295 Darmstadt
Tanztrainerpaar: Marlene & Juan Carlos Caballero




<< Zurück
 
     © 2000 & design by JCC, Aktualisiert am 23-04-2017 Home Kontakt Impressum Über Uns Jobs